Über uns

Der Gründer

Herzlich Willkommen. Schön, dass du da bist und mehr über uns erfahren möchtest! Ich bin Moritz und habe Stressvry am Anfang von 2020 gegründet. Reisen ist meine Leidenschaft und durch mein Studium konnte ich bereits viele Teile der Welt entdecken. Dabei fand ich besonders die Menschen des Landes interessant – und die lernt man am besten kennen, indem man bei ihnen wohnt! Meine zahlreichen Erfahrungen zu Gastfreundschaft möchte ich nun mit dir teilen.

Stressvry Gründer Moritz Pohl
Analyseboard mit Denkblase, in der eine Glühbirne liegt

Die Vision

Bevor du weiterliest, um mehr über Stressvry zu erfahren, solltest du dich aber erst fragen, ob du folgenden Ansprüche an dich selbst hast:

  • Ich will meine Gäste mit meiner Unterkunft begeistern!
  • Ich arbeite hart daran, dem Gast perfekten Service zu bieten!
  • Ich möchte Vertrauen schaffen, so dass sich mein Gast geborgen fühlt!

Wenn du das tust, bist du hier genau richtig. Mit Stressvry soll sich dir eine Möglichkeit bieten, von meinen Erfahrungen in Bezug auf Vermietung von Airbnbs und Ferienwohnungen zu lernen und dir ganz konkret zu sagen, wie du sie auch bei anwenden kannst. Das Beste daran ist, dass ich alle Tipps & Tricks vorher selbst in meiner eigenen Unterkunft – ich betreibe selbst ein Airbnb und eine Ferienwohnung – getestet habe.

Auf Stressvry erhältst du konkrete und erprobte Tipps zur Optimierung deines Airbnbs/deiner Ferienwohnung

Interessante Themen, über die ich unter anderem berichte, sind z.B.

  • Vermietung in Krisenzeiten (z.B. Corona Krise)
  • Notwendige und nützliche Ausstattung meiner Unterkunft
  • Maßnahmen für mehr Einnahmen mit geringem Aufwand
  • Rechtliche Gegebenheiten in Deutschland
  • Kulturelle Unterschiede der Gäste und ihre Handhabung

Dabei ist mir besonders wichtig, dieses Wissen in einfache Worte zu fassen. Schließlich war ich selbst einmal Anfänger und hätte mir leicht umsetzbare Tipps & Tricks gewünscht.

Der Anfang

Braune Laufbahn aus der Läuferstartposition mit verschwommenem Ziel

2015 buchte ich das erste Mal ein Airbnb. Ich buchte nicht für mich sondern für Freunde der Familie, die ein Wochenende bei uns in Hamburg verbringen wollten. Alles lief reibungslos ab und ich war begeistert, wie einfach und bequem die Buchung funktionierte. Von da an war klar: Ich werde Airbnb häufiger ausprobieren.

Meine erste eigene Buchung machte ich dann in Berlin, gefolgt von München, Wien, Barcelona und Rom. Die Wohnungen waren meist solide und die Gastgeber sehr nett. Obwohl ich keine schlechte Erfahrung machte, gab es deutliche Unterschiede zwischen den Eindrücken, die man mit den einzelnen Unterkünften sammelte. Das lag vor allem an unterschiedlichen Auffassungen von Gastfreundschaft und Service.

Durch mein Studium zum Ingenieur hatte ich die Möglichkeit, viel ins Ausland zu reisen. Sowohl in Peru und Kolumbien als auch am anderen Ende der Welt, in Japan oder Korea, bestätigte sich meine Beobachtung aus Europa. Auch hier gab es deutliche Unterschiede zwischen den Unterkünften.

Als ich dann beschloss, eines meiner Zimmer selbst bei Airbnb zu vermieten, fragte ich mich: Welche Airbnbs sind mir nach all meinen Reisen besonders in Erinnerung geblieben? Und warum? Mit der Zeit testete ich die besten Methoden, um meinen Service und somit auch meine Bewertungen und Einnahmen zu verbessern. Diejenigen, die leicht umsetzbar und effektiv waren, behielt ich.

Jetzt möchte ich meinen Wissensschatz mit dir teilen, damit auch du davon profitieren kannst und wir gemeinsam den Standard des Gastgebens erhöhen!

Wie geht es weiter?

In Zukunft wirst du auf dieser Seite viele praktischen Leitfäden, Vorlagen, Inspiration und Informationen über unsere Stressvry Box finden. Damit kannst du leicht deinen Service aufwerten und Superhost bei deinem Airbnb oder deiner Ferienwohnung werden.